Stationäres Wohnen

Wohnbereich

Unser Wohnbereich verfügt über insgesamt 46 Plätze, die auf 5 Wohngemeinschaften aufgeteilt sind.

 

files/bilder/Fixbilder/fotoleiste.jpg

Die Wohngemeinschaften

Das Wohnen stellt eine besondere Dimension des menschlichen Lebens dar. Wohnen bedeutet, einen Platz gefunden zu haben, einen festen Bezugspunkt, also einen Ort zum Leben. Dieser Ort zum Leben ist im BHZ Roßdorf insbesondere durch das Akzeptieren und Respektieren von Privatsphäre und Individualität gekennzeichnet. Jede Bewohnerin, jeder Bewohner kann im Rahmen ihrer/seiner Möglichkeiten das eigene Lebensumfeld mitgestalten. Dies gilt sowohl für die Gestaltung des eigenen Wohnraumes als auch für die Gestaltung der weiteren Wohnumgebung.

 

 

Wohngemeinschaft Waldemar

Im Haus 1, welches durch einen verglasten Verbindungsgang an das Zentralgebäude angebunden ist, befindet sich die Wohngemeinschaft "Waldemar". Hier leben 10 Menschen mit Körper- und Schwerstbehinderungen.


In der Wohngemeinschaft "Waldemar" stehen 10 Zimmer zur Verfügung, davon können 4 Zimmer als DZ/Paarwohnung genutzt werden. Alle Einzelzimmer haben eine Größe von 16,5 qm und alle Doppelzimmer eine Größe von 23,5 qm. Die Wohngemeinschaft "Waldemar" ist mit einem Bad, einer Dusche sowie vier behindertengerechten Toiletten ausgestattet.

 

Terrasse

In dem 105 qm großen Aufenthaltsraum finden die Bewohner/innen ihren Ausgleich und ihre Ruhe. Der Aufenthaltsraum ist durch einen Durchgang räumlich in zwei Räume unterteilt, so dass der eine Raum 35 qm und der andere Raum 70 qm misst. In dem kleineren Raum haben die Bewohner/innen der Wohngruppe A, die größtenteils alle Schwerstbehinderungen ausweisen, die Möglichkeit auf einem Podest gelagert zu werden oder auf den entsprechenden Lagerungsinseln.


Der Schwerpunkt in diesem Raum ist auf den Grad der Behinderung, der dort lebenden Menschen abgestimmt. Die Wahrnehmung wird unterstützt durch Lichtschläuche, Aromastreamer und auch ein Aquarium. Der Raum ist das Wohnzimmer der Bewohner/innen die dort leben, aus diesen Gründen sind dort TV und Hifi - Geräte vorzufinden, ebenso wie Materialien für Spiele, Beschäftigung u. a..


In dem größeren der beiden Räume ist eine Küche eingebaut mit angrenzendem Tisch. Dort haben die Bewohner/innen die Möglichkeit bei lebenspraktischen Dingen mitwirken zu können. Ebenso ist der Raum mit maßgefertigten Tischen ausgestattet, die auf die Höhe der Bewohner/innen abgestimmt sind.

 

Wohngemeinschaft Werner

Wohngemeinschaft "Werner" ist der zweite Teilbereich des großen Hauses 1. Hier leben 11 Menschen mit Körperbehinderungen.

 

In der Wohngemeinschaft "Werner" stehen 10 Zimmer zur Verfügung, davon können 4 Zimmer als DZ/Paarwohnung genutzt werden. In der Wohngemeinschaft "Werner" sind ebenfalls ein Bad, eine Dusche,ein Büro, ein Fäkalienraum, ein Abstellraum sowie vier behindertengerechte Toiletten zu finden.

 

Ebenso wie die Wohngemeinschaft "Waldemar" gibt es in dieser Wohngruppe ein Aufenthaltsraum von 105 qm, der durch einen Durchgang in zwei Räume getrennt ist. In der Wohngruppe B ist der kleine Raum von 35 qm als Küche ausgestattet mit entsprechenden Sitzgelegenheiten zum Einnehmen von Mahlzeiten. Weiterhin finden dort Gruppenrunden oder pädagogische Angebote an den Wochenenden statt. Der Raum von 70 qm ist das Schmuckstück der Wohngruppe B. Der Raum ist in harmonischen Farben eingerichtet und dient als Wohnzimmer und Ruheraum. Da der Anteil an Rollstuhlfahrern der Wohngruppe B nur bei 40% liegt sind dort die Räume mit entsprechenden Sofas und Sitzsäcken ausgestattet. Ebenso sind dort TV- und Hifi-Geräte vorzufinden.

 

Wohngemeinschaft Friedrich

Die Wohngemeinschaft "Friedrich" hat ihr Domizil im Haus 2. Die Wohngemeinschaft "Friedrich" verfügt über 12 Einzelzimmer, ein Bad, eine Dusche sowie fünf behindertengerechte Toiletten. Der Aufenthaltsraum hat eine Größe von 45 qm, integriert ist der Küchenbereich.

 

In der Wohngemeinschaft "Friedrich" leben 12 Menschen, mit Mehrfachbehinderungen. Der Aufenthaltsraum dient als Dreh- und Angelpunkt des Gruppengeschehens. Dort finden sich die Bewohner/innen gemeinsam mit den Mitarbeiter/innen ein um ihre Mahlzeiten einzunehmen oder Gespräche zu führen.


Die bereitgestellten Geräte wie z.B. Fernsehgerät, Stereo-Anlage und Videorecorder ergänzen die Ausstattung des wohnlich eingerichteten Gruppenraumes.

 

Wohngemeinschaft Fritz

Die Wohngemeinschaft "Fritz" befindet sich im Haus 2. Die Wohngemeinschaft "Fritz" verfügt über 8 Einzelzimmer, eine Wohnküche, ein behindertengerechtes Bad, eine Dusche sowie drei behindertengerechte Toiletten.

 

In der Wohngemeinschaft "Fritz" leben 8 Senioren mit Mehrfachbehinderungen. Die WG "Fritz" verfügt über eine eigene Terrasse neben dem Teich und lädt zum Verweilen und Ruhen ein.

Wohngemeinschaft Manfred

Die Wohngemeinschaft "Manfred" ist im Haus 2 angesiedelt. Dort leben 5 Menschen mit zum Teil Mehrfachbehinderungen in ihren Einzelzimmern.

 

Neben einem zentralen Aufenthaltsraum und einer extra Küche verfügt die WG über ein Bad, eine Dusche sowie zwei behindertengerechte Toiletten. Die dort lebenden Menschen mit Behinderung sollten dort in ihrer Lebensführung unterstützt werden mit Hinführung zu einer größtmöglichen Selbstbestimmung und Selbstständigkeit.

 

Das langfristige Ziel ist ein möglicher Wechsel in ein ambulant betreutes Wohnen.

 

Sie haben Interesse an unserem Wohnbereich?

Ansprechpartner: Florian Ladewig

Schreiben Sie uns per Mail oder

 

Telefon............... Telefon: (0 61 54) 69 96 - 0

 

 

oder schreiben Sie uns über das Kontaktformular!

 

Feedback Facebook