Sozialökologische Projektwoche der Freien Comenius Schule Darmstadt im BHZ Roßdorf

Sozialökologische Projektwoche der Freien Comenius Schule Darmstadt im BHZ Roßdorf

In der Woche vom 11. – 15. Juni 2018 waren acht Schüler der Freien Comenius Schule Darmstadt mit ihrem Lehrer Dr. Dietmar Simon zu Besuch in der Tagesstätte des BHZ Roßdorf. Für die Schüler war es bereits ihr dritter Besuch im BHZ.

Es gehört zum pädagogischen Konzept der Comenius Schule Darmstadt, dass die Schüler alle drei Jahre im Rahmen eines Sozialökologischen Projekts gemeinnützig aktiv werden. Im Zentrum dieser Projekte steht das „Helfen“. Dabei sollen die Schüler Erfahrungen sammeln, ihren Horizont erweitern und kennenlernen, wie wertschöpfend gegenseitige Unterstützung ist.

 

Die Schüler, zwischen zwölf und fünfzehn Jahre alt, sind in der Woche ihres Besuchs auf vielfältige Weise aktiv geworden. Sie halfen u.A. auch bei den Vorbereitungen für das Straßenfest, welches das Recycling-Kaufhaus Roßdorf, betrieben vom Trägerverein des BHZ, anlässlich seines einjährigen Bestehens am 16. Juni feierte. Im Recycling-Kaufhaus Roßdorf sind einige Leistungsberechtigte der Tagesstätte des BHZ im Rahmen des Zuverdienstes stundenweise tätig.

Außerdem reinigten die Schüler für die Tagesstätte einen derzeit noch leer stehenden Raum, schmirgelten alte Tische ab und schmückten sie liebevoll mit Dekorationsmaterialien aus dem Recycling-Kaufhaus. Die Schüler bezogen Regale im Kaufhaus mit neuer Folie, haben dem Mitarbeiterteam beim Sortieren von Büchern und Kleidung geholfen und unter Anleitung eine Fahrrad-Werkstatt eingerichtet. Dafür sortierten und beschrifteten sie alle für die Fahrradreparatur relevanten Werkzeuge.

 

Am Donnerstag hat die Tagesstätte dann als kleines Dankeschön für die Schüler Pizza ausgegeben und Freitag hieß es dann leider schon auf Wiedersehen sagen – dass es ein Wiedersehen geben wird, da sind sich alle ganz sicher. Denn sowohl für die Schüler, als auch für die Leistungsberechtigten der Tagesstätte und für die pädagogischen Mitarbeiter war es wieder einmal eine sehr schöne Woche. Den Schülern macht die praktische Arbeit während der Projektwoche stets großen Spaß, da sie ihre Werke und Erfolge sofort sichtbar vor Augen haben.

Wir freuen uns stets über die Besucher der Comenius Schule. An der Schule werden einige Kinder mit Behinderung beschult, so dass die Schüler einen selbstverständlichen und unvoreingenommenen Umgang mit Menschen mit Behinderungen haben. Außerdem erleben wir die Schüler stets als sehr motiviert, so dass die Arbeit mit ihnen großen Spaß macht. Wir freuen uns auf das nächste Mal.

 

Imelda J.

Zurück

Feedback Facebook